Immerhin 9 % stören sich am sonntagmorgendlichen Glockengeläut, 16 % an Kreuzen im Gerichtssaal, 32 % am Bau von Minaretten, 39 % an Lehrerinnen mit Kopftuch, 41 % an komplett verschleierten Frauen und 76 % an "Bekehrungsveruchen an der Haustür".

Diese Zahlen sind erschreckend - sie zeigen ein Deutschland, das zunehmend religiophob wird, in dem die vom Grundgesetz gerantierte Religionsfreiheit zunehmend in einen privaten Bereich zurückgedrängt wird.

Zusätzliche Informationen