In unserer Sprache sind generische Bezeichnungen für menschliche Bezugsobjekte usw., auch wenn sowohl Frauen als auch Männer gemeint sind, zumeist im Maskulinum gehalten - Lehrer, Arzt, Pastor...Dies wird als generisches Maskulinum bezeichnet. Das generische Maskulinum wird meist auch bei anaphorischen Personalpronomina, Indefinitpronomina und Demonstrativpronomina angewandt. Außerdem spricht „man“ vom generischen Maskulinum usw. Unsere Sprache ist da, wo sie generisch von Menschen spricht, fast nur auf Männer bezogen - Frauen sollen sich stets mitgemeint fühlen.

Titel Website

Bisher hieß diese Website (wie schon vorher mein Blog) „K. & K. Momentaufnahmen“, aber ab sofort steht sie unter einem neuen Titel: „Ditzinger Meermann Michael (I'm done with adulting, let's be mermaids)“.

Die Zeit für den alten Titel war einfach vorbei - und hier wird es nun sehr viel um Mermaiding gehen, Blog-Beiträge, Fotos, Links und so weiter.

Der Untertitel „I'm done with adulting, let's be mermaids“ erklärt sich womöglich nicht von selbst, insbesondere das „adulting“. „Adulting“ bedeutet wörtlich erwachsen werden, meint aber eher: so werden, wie es von Erwachsenen erwartet wird, den Erwartungen entsprechen, das Rollenbild erfüllen.

„I'm done with adulting“ bedeutet demnach, ich bin fertig damit, mich so zu verhalten, wie man es von Erwachsenen erwartet. Nicht im Sinne einer abgeschlossenen Entwicklung, sondern: Es reicht mir, ich habe genug davon, ich bin damit durch.

Da ich stark kurzsichtig bin, greife ich auch beim Mermaiding auf Brillen zurück.

Gerade beim Training ist - auch wenn die Meerjungfrau nicht kurzsichtig ist - eine gute Tauchbrille unerlässlich, auch wenn sie nicht sehr „meerjungfrauenhaft“ aussieht.

Hier meine Erfahrungen und Tipps.

Eine Meerjungfrau, die nicht kurzsichtig ist, aber eine Schwimmbrille oder eine Tauchbrille verwendet, lese bitte die entsprechenden Abschnitte. Und Meerjungfrauen, die ohne Brille im Chlorwasser schwimmen und dann mit dem sogenannten Chlorschleier zu kämpfen haben, finden im Text auch einen Tipp.

Wir Meerjungfrauen leben in matriarchal geprägten Strukturen, und das bedeutet, dass wir mit dem Begriff „Menschen“ eher wenig anfangen können - weder für uns Meerjungfrauen (wir sind halt Meerjungfrauen, nicht Meermenschen) noch für Euch, unsere Verwandten an Land.

Zwar nennen wir Euch manchmal „Landmenschen“, aber viele von uns sind nicht wirklich glücklich mit diesen Begriff.

Erste Versuche, auf der Website Videos einzubauen. Ich habe mich nach Versuchen mit diversen anderen Video-Formaten für HTML5-Videos entschieden; diese sollten sich eigentlich überall abspielen lassen.

Im Moment sind die meisten Videos einmal eingebunden und können zum anderen als Popup (in voller Größe) geöffnet werden.