Blog...

Linux mag mich nicht...

Hauptsächlich arbeite ich mit Windows Vista, am liebsten beschäftige ich mich mit OS/2 bzw. der eComStation - aber jetzt wollte ich auch 'mal wieder ein aktuelles Linux ausprobieren.

Die Wahl fiel auf Externer Link OpenSUSE 11.1; denn nur mit der SUSE habe ich einige Erfahrungen (ein SuSE Linux 8 habe ich sogar noch unter Virtual PC installiert, mit unseren alten Linux-Daten). Um die neue OpenSUSE vernünftig benutzen zu können (Stichwort Guest Additions), habe ich vorher noch die aktuelle Version von Externer Link VirtualBox heruntergeladen und installiert.

OpenSUSE hat sich zuerst auch gut installieren lassen - bis es nach dem ersten Neustart an die automatische Konfiguration ging. Da ist OpenSUSE immer wieder bei der Netzwerk-Konfiguration stehen geblieben. Nach drei oder vier Anläufen habe ich jetzt aufgegeben - okay, Linux mag mich wohl nicht...

Update

Na, es scheint nur die OpenSUSE zu sein, die mich nicht mag. Ein Kubuntu 9.04 ließ sich heute - einen Tag später - problemlos installieren, einschließlich der Additions für VitrualBox. Und auch den GIMP habe ich problemlos installieren können.

Der erste Eindruck von Kubuntu ist sehr positiv - macht Lust auf mehr. Und OpenSUSE vermißt man da gar nicht, auch wenn ich sonst nur die SUSE kenne und mit anderen Pinguinen bisher keine Erfahrungen habe. 

Zusätzliche Informationen